• Core Top

    CORE

    Die Schaltzentrale des Cross-Media-Publishing-Systems

Schaltzentrale

Schaltzentrale

Über PRINTFORMER SUITE Core wird das Web-to-Publish-System gesteuert. Durch eine große Vielfalt an Widgets erhalten Sie direkt nach dem Login eine Schnellübersicht über alle Bestellungen, Produkte, User, Rechnungen oder Ihre ausstehenden Freigaben.

User, Rollen, Madanten­fähigkeit

User, Rollen, Madanten­fähigkeit

Verwalten Sie eine unbegrenzte Anzahl an User und ordnen Sie diese unterschiedlichen Mandaten zu. Durch die Mandantenfähigkeit besitzt die PRINTFORMER SUITE nicht nur die Möglichkeit für jeden Kundenkreis einen eigenen Closed-Shop anzulegen, sondern in diesem auch in Abhängigkeit des Mandants unterschiedliche Produkte zu unterschiedlichen Preisen anzubieten. Gestalten Sie außerdem Ihren Closed-Shop ganz persönlich mit persönlichem Logo und Farben.

Schrift­verwaltung

Schrift­verwaltung

Durch eine separate Schriftenverwaltung können Sie in Ihren Vorlagen auch Schriften verwenden, die nicht im Standardumfang der PRINTFORMER SUITE vorhanden sind. Sie benötigen lediglich die Schrift im TTF -und OTF-Format und laden diese in unserer Schriftverwaltung hoch. Printformer Core konvertiert diese Schriften vollautomatisch in die von den unterschiedlichen Browsern benötigten Formate, sodass Sie diese problemlos im Editor und auch in Ihren Druckdateien verwenden können.

Produkt­management

Produkt­management

Verwalten Sie ganz bequem Ihre Druckprodukte in einer sauber gegliederten Produktverwaltung. Diese bietet Ihnen die Möglichkeit, alle Produkte zu kategorisieren um sie für Ihre Shopbesucher besser auffindbar zu machen. Beim Upload haben Sie die Möglichkeit, den Produkten unterschiedliche Informationen mitzugeben. Bestimmen Sie dadurch, ob das Produkt mit einem HTML5 oder Strict Editor individualisiert werden soll. Definieren Sie, ob der Nutzer innerhalb des Editors einen Zugriff auf PRINTFORMER SUITE Digital Assets erhalten soll oder ob eine Druckvorschau nach der Individualisierung angezeigt werden soll. Durch die Vielzahl an Einstellmöglichkeiten können Sie frei entscheiden, welche Funktionen bei welchem Produkt angezeigt werden sollen.

PDF Workflow & Template­management

Der Publishing Server arbeitet mit einem vollständig geschlossenem PDF-Workflow. Alle Templates für Ihre Druckprodukte werden mithilfe des Acrobat Professionell und einem von uns kostenlos zur Verfügung gestelltem Plugin personalisiert. Mithilfe des Plugins können die zu individualisierten Bereiche des PDF-Dokumentes über Blöcke und dazugehörige Eigenschaften bestimmt werden. Anschließend wird die bearbeitete PDF-Datei an das jeweilige Produkt im Publishing Server angehängt und vom System ausgelesen. Der Vorteil bei diesem Vorgehen ist, dass keine zusätzlichen Systeme wie bspw. ein InDesign Server benötigt werden. Dadurch sparen Sie Kosten und erhalten genau das PDF-Resultat, das Sie als Vorlage auf dem Publishing Server hinterlegt haben.

Produkt Preismatrix

Jedes Druckprodukt kann über verschiedene Varianten verfügen, die vom Benutzer beim Bestellvorgang ausgewählt werden können. Die Auswahl einer bestimmten Variante führt in der Regel auch zu einer Preisveränderung, die von einem Web-to-Print-System unterstützt werden muss. PRINTFORMER SUITE bietet Ihnen mit der Funktion "Produkt Preismatrix" die Möglichkeit, unterschiedliche Varianten einzupflegen und diese mit einer fixen oder prozentualen Preisveränderung zu belegen. Durch die Möglichkeit, diese auch über einen CSV-Upload in das System einzuspielen, können Sie bereits bestehende Matrixen kinderleicht einpflegen. Ein Beispiel für eine Produkt-Preismatrix in der Praxis ist die Bestimmung von Papierstärke und Farbigkeit bei einer Visitenkarte. Je nach Kundenauswahl von Papier oder Druckqualität entscheidet das System mithilfe der Matrix über den tatsächlichen Preis des Produktes.

Preisstaffel

Pflegen Sie sowohl lineare als auch nicht lineare Preisstaffeln für Ihre Produkte. Dadurch entscheiden Sie, welche Mengenangaben und Mengenschritte innerhalb Ihres Closed-Shop pro Produkt bestellbar sind. Bestimmen Sie bei der linearen Preisstaffel, dass ein Produkt jeweils in 100er Schritten und zu maximal 10.000 Stück bestellt werden kann. Bei der nicht linearen Preisstfaffeln legen Sie ganz individuell die Menge und den jeweiligen Preis fest.

Multilingualität

Nutzen Sie ganz bequem die Mehrsprachigkeit von printformer, um Ihr Web-to-Print-System für unterschiedliche Länder einsatzbereit zu machen. Sie können entweder auf ein bereits vorhandenen Pool an Übersetzungen zugreifen oder haben die Möglichkeit, Ihre eigenen Übersetzungsdateien in PRINTFORMER SUITE einzupflegen. Der Publishing Server setzt hierbei auf ein sehr flexibles und standardisiertes Übersetzungssystem.

Lieferscheine und Rechnungen

Lassen Sie nach jeder Bestellung automatisch Lieferscheine und Rechnungen generieren. Diese können Sie in Sachen Formatierung bspw. durch das Hinzufügen eines Briefkopfes anpassen. Bestimmen Sie durch die Angabe von Nummernkreisen außerdem, wie Ihre Rechnungen und Lieferscheine durchnummeriert werden sollen.

Jobtasche

Nach einer Bestellung und der anschließenden Generierung der entsprechenden Druckdatei wird für den Druck sehr oft eine sogenannte Jobtasche benötigt. Diese enthält alle wichtigen Informationen zum Druckprodukt und wird über den Publishing Server vollautomatisch generiert.

Wir freuen uns,
wenn Sie sich selbst
ein Bild machen wollen!

Termin Onlinedemo